Unbenanntes Dokument

A. Allgemeine Bedingungen
A.1 Unseren Angeboten, der Auftragsannahme, allen Lieferungen und Leistungen liegen ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen zugrunde.
A.2 Zusagen unserer Vertreter, wenn sie von unseren Geschäftsbedingungen abweichen, werden erst mit unserer schriftlichen Bestätigung verbindlich.
A.3 Einkaufsbedingungen unserer Kunden sind für uns auch dann nicht verbindlich, wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.
A.4 Wenn einzelne Bestimmungen unserer Geschäftsbedingung rechtsunwirksam werden, behalten die übrigen Bestimmungen trotzdem ihre Gültigkeit.

B. Auftragserteilung
B.1 Aufträge gelten als angenommen mit unserer schriftlichen Bestätigung.
B.2 Auftragsbestätigungen gelten von unseren Kunden als anerkannt, wenn nicht innerhalb von 5 Tagen schriftlich widersprochen wird.

C. Lieferung und Leistung
C.1 Art und Weg des Versands wählen wir nach bestem Ermessen. Die Lieferung erfolgt auf Gefahr und Rechnung des Empfängers.
C.2 Verspätete Anlieferung durch Transportunternehmen entbindet uns von Schadenersatzansprüchen.
C.3 Teillieferungen sind zulässig, sofern der Besteller dies bei Auftragserteilung nicht ausdrücklich ablehnt.

D. Gewährleistung und Haftung
D.1 Betriebs- und Verkehrsstörungen, auch von Zulieferungen unserer Lieferanten, sowie alle Fälle höherer Gewalt, auch bei unseren Lieferanten, befreien uns für die Dauer der Störung und den Umfang ihrer Auswirkungen von der Verpflichtung zur Lieferung.
D.2 Geraten wir mit der Lieferung aus eigenem Verschulden in Verzug – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit – so muss der Kunde dies ausdrücklich feststellen und uns eine angemessene Nachlieferungsfrist bewilligen.
D.3 Wenn der Kunde in Abnahmeverzug gerät, so sind wir berechtigt, alle dadurch entstehenden Kosten zu berechnen.
D.4 Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.

E. Mängelrügen und Transportschäden
E.1 Sichtbare Qualitätsmängel sind spätestens 5 Tage nach Erhalt der Lieferung mitzuteilen, versteckte Mängel können innerhalb von zwei Jahren nach Erhalt der Ware geltend gemacht werden.
E.2 Bei begründeten Mängeln hat der Besteller das Recht auf Nachbesserung, Preisnachlass oder Ersatzlieferung nach unserer Wahl. Die reklamierte Ware muss uns jedoch vorher zur Begutachtung eingesandt werden.
E.3 Transportschäden sind uns innerhalb von 5 Tagen nach Wareneingang schriftlich zu melden. Bei äußerer sichtbarer Beschädigung der Verpackung ist dies vom Empfänger unverzüglich dem Transporteur zu melden.
E.4 Mängel, die durch falsche Lagerung, falsche Handhabung und durch Nichtbeachtung unserer Anweisungen entstehen, fallen nicht unter die Gewährleistung.
E.5 Technische und formale Änderungen bleiben uns vorbehalten.

F. Preise und Zahlungsbedingungen
F.1 Alle Preise verstehen sich ab Werk, einschließlich Verpackung, gegebenenfalls zuzüglich Versandkosten und gesetzlicher Mehrwertsteuer.
F.2 Unsere Rechnungen sind innerhalb von 7 Tagen mit 3 % Skonto oder innerhalb von 14 Tagen netto zur Zahlung fällig. Diese Termine gelten ab Rechnungsdatum und nicht ab Wareneingangsdatum. Skonto kann nur abgezogen werden, wenn alle bis zu diesem Zeitpunkt fälligen Rechnungen spätestens gleichzeitig bezahlt werden.
F.3 Werden nach Vertragsabschluss Umstände bekannt, die Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Kunden entstehen lassen, sind wir berechtigt, Vorauszahlung zu verlangen bzw. vom Vertrag zurückzutreten.
F.4 Die Auslieferung von Erstaufträgen erfolgt gegen Vorkasse abzüglich 4 % Skonto.
F.5 Wir behalten uns vor, sämtliche Verbindlichkeiten bei Überfälligkeit, spätestens einen Monat vom Tage der Fälligkeit an, mit 3 % pro Monat zu verzinsen.
F.6 Gerät der Kunde mit der Erfüllung seiner Zahlungsverpflichtung in Verzug, behalten wir uns vor, weitere Lieferungen gegen Vorkasse vorzunehmen.

G. Eigentumsvorbehalt
G.1 Das Eigentum an allen gelieferten Gegenständen bleibt uns vorbehalten, bis der Kunde sämtliche Verpflichtungen aus der Geschäftsverbindung beglichen hat.
G.2 Der Käufer kann die Ware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr veräußern, solange er seinen Verpflichtungen aus der Geschäftsverbindung mit uns rechtzeitig nachkommt.
G.3 Bei Zahlungsverzug des Bestellers sind wir berechtigt, auf seine Kosten die einstweilige Herausgabe der in unserem Eigentum stehenden Waren zu verlangen.
G.4 Alle Forderungen aus dem Verkauf von Waren, an denen uns Eigentumsrechten zustehen, tritt der Besteller im Umfang unseres Eigentumsanteils an den verkauften Waren zur Sicherung an uns ab. Er ist verpflichtet, seine Abnehmer von der Abtretung in Kenntnis zu setzen.
G.5 Auf unser Verlangen hat der Besteller alle erforderlichen Auskünfte über den Bestand, der in unserem Eigentum stehenden Ware und über die gemäß Ziffer G.4 an uns abgetretenen Forderungen zu geben, sowie seine Abnehmer von der Abtretung in Kenntnis zu setzen.
G.6 Verpfändung, Sicherungsübereignung und Sicherungsabtretung sind unzulässig.

H. Modellschutz
H.1 Nachahmungen unserer Modelle werden gerichtlich verfolgt.

I. Erfüllungsort und Gerichtsstand
I.1 Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Schenefeld.
I.2 Gerichtsstand für alle gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung ist ausschließlich Pinneberg.